Marion Zinke

Zinke


Sie wurde 1961 in Schlema/Rudawy geboren. Nach dem Abitur arbeitete sie in den Jahren 1980/81 als Volontär in der Jugendredaktion der Tageszeitung Junge Welt in Berlin. In den Jahren 1981-85 studierte sie an der Karl-Marx-Universität in Leipzig Journalismus und begann dann, für die Junge Welt zu arbeiten, zunächst als Redakteurin, dann als stellvertretende Abteilungsleiterin. Ab 1989 leitete sie die Abteilung.


Zinke wechselte im Jahr 1993 zur Tageszeitung Nordkurier, anfangs war sie für die Lokalredaktion in Anklam tätig, später übernimmt sie die Leitung der Lokalredaktion in Ueckermünde. Im Jahr 1995 geht sie nach Schwerin und gründet einen eigenen Verlag. Von 1999-2002 ist sie Pressesprecherin des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Fischerei von Mecklenburg-Vorpommern. Im Jahr 2002 tritt sie der SPD bei. Kurz darauf wird sie Regierungssprecherin des Landes Mecklenburg-Vorpommern.


(Stand: April 2008)